Hans - Reinhold Drümmen
Liebe Besucher,

herzlich willkommen auf unserer Homepage!

Dies ist die Homepage der Senioren - Union Rösrath.
Die Senioren - Union Rösrath war 1986 einer der ersten Ortsverbände einer neuen Vereinigung in der CDU.
1988 wurde die Senioren - Union dann bundesweit gegründet.

Nun sind wir einer der ersten "kleineren" Stadtverbände, der eine eigene Homepage hat.

Hier wollen wir nicht nur über uns und unsere Arbeit informieren.

Die Rösrather Senioren erhalten hier auch wichtige allgemeine
Informationen für die älteren Mitbürger in unserer Stadt.
Unsere "Abteilung" Senioren Info verstehen wir als  reine Serviceleistung.

Diese Seite will aktuell und auf der Höhe der Zeit sein. Wir sind daher für Ihre Anregungen und Ihre Kritik dankbar.

Vielen Dank für Ihren Besuch und auf bald!

Hans - Reinhold Drümmen
Vorsitzender











Kandidaten und Mitglieder der Senioren - Union
Für den Seniorenbeirat der Stadt Rösrath kandidieren folgende Mitglieder der Senioren - Union. Sie bitten um Ihre Stimme!

Heinrich Schüller

Peter Schöll

Hildegard Schöll

Wilfried Schmitz

Gabriele Mauer

Gottfried Heller

Fähndrich Johannes


 
30.08.2017
Pressemitteilung der beiden Landtagsabgeordneten Rainer Deppe und Holger Müller
Sieben Städte und Gemeinden sowie der Kreis sollen im Rahmen des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes 13.685.817,00 Euro vom Bund erhalten. Dazu hat das Landeskabinett am 29.08.2017 einen entsprechenden Referentenentwurf des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung zur Einleitung einer Verbändeanhörung verabschiedet. Dadurch soll das Bundesgeld so schnell wie möglich an die Kämmerer im Kreis und in den Kommunen weitergeleitet werden.

Holger Müller: „Damit setzt die neue Landesregierung bereits kurz nach dem Wahlsieg ein weiteres Wahlversprechen zu Gunsten der Menschen im Lande um. Als Sportpolitiker freut es mich besonders, dass mit dem Geld auch Schulsporthallen und Außenanlagen gefördert werden!“

Quelle: Holger Müller MdL  

29.08.2017 | Rainer Deppe MdL
Rainer Deppe zum überreichten Förderbescheid des Landes

Zu dem heute überreichten Förderbescheid des Landes über 1,9 Mio. EUR für den Breitbandausbau im Rheinisch-Bergischen Kreis erklärt der Landtagsabgeordnete Rainer Deppe: „Jahrelang haben wir darauf hingearbeitet, dass sich Kommunen, Kreis, Land und Bund abstimmen und den Breitbandausbau gemeinsam vorantreiben. Jetzt haben wir im Rheinisch-Bergischen Kreis endlich auch vom Land die notwendigen Mittel erhalten. Das ist für uns ein ganz wichtiger Schritt vorwärts.


22.08.2017
Bergisch Gladbach grüßt seine Kanzlerin und viele Rösrather waren begeistert mit dabei
Blauer Himmel und etwa 4000 Menschen im inneren und äußeren Sicherheitsbereich des Konrad-Adenauer-Platzes in Bergisch Gladbach erwarteten am 22.03.2017 begeistert die Kanzlerin. Bei guter Stimmung, mit musikalischem und politischem Vorprogramm, wurde ab 16:30 Uhr auf die Kanzlerin eingestimmt. Diese war gekommen um die Kandidaten der Partei Dr.Tebroke und Stephan Santelmann zu unterstützen. Bis weit in die Fußgängerzone standen die Menschen, um die Kanzlerin persönlich zu erleben. Sie kam pünktlich in Begleitung von Ministerpräsident Armin Laschet sowie dem Innenminister von NRW, Herbert Reul und wurde von den Menschen mit Begeisterung empfangen. Bergisch Gladbach und der Rheinisch-Bergische Kreis sei über 20 Jahre der Wahlkreis von Wolfgang Bosbach gewesen, erinnerte Merkel und dankte dem scheidenden Bundestagsabgeordneten Bosbach in Abwesenheit für sein jahrzehntelanges Engagement. Während im Hintergrund die üblichen Trillerpfeifen weniger Störer zu hören waren, schwor die Kanzlerin die Menge auf die Politik der CDU und deren Werte ein. Man dürfe sich – im Gegensatz zu anderen Parteien - gerade nicht nur mit Steuersenkungen beim Bürger beliebt machen, sondern trage auch Verantwortung für nachfolgende Generationen. Steuersenkungen sollen sein, aber bitte nicht nur für die Gering,- bzw. Schlechterverdienenden. Hier müsse man den Mittelstand einbeziehen, kleinere Handwerksbetriebe und mittelständische Unternehmen, die Steuerentlastungen benötigen, um mit neuen Investitionen wettbewerbsfähig zu bleiben. Auch in der Familienpolitik werde man neue Wege gehen: bereits jetzt gäbe es den Anspruch auf einen Kita- und Kindergartenplatz. Gemeinsam mit den Ländern wolle man in der nächsten Legislaturperiode daran arbeiten auch die Nachmittagsbetreuung für alle Grundschüler sicherzustellen. In der Schulpolitik, die eigentlich Ländersache sei, wolle man die Länder bei der Ausstattung der Schulen, insbesondere auch im digitalen Lernbereich, unterstützen.

25.03.2017
Termine für 2017 - die aktuelle Übersicht - Stand Dezember 16 -
Für dieses Jahr liegt eine
Terminübericht über die geplanten
Veranstaltungen der Senioren - Union Rösrath vor.
Wir haben für Sie ein umfangreiches und interessantes
Programm zusammengestellt.

Die Übersicht kann ausgedruckt
oder heruntergeladen werden.

Zusatzinfos weiter

21.03.2017

weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands Senioren - Union Deutschland Senioren – Union NRW Deutscher Bundestag
Senioren-Union Rhein.-Berg. Kreis Holger Müller MdL Wolfgang Bosbach MdB CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Herbert Reul MdEP Stadt Rösrath CDU Rheinisch-Bergischer Kreis CDU Rösrath
© Rösrath  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec.